SBW Vogtlandkreis gGmbH
12.12.2017

ION Wohnheim Rodewisch

Aufgrund der Flüchtlingswelle im Herbst 2015 wurde die Inobhutnahmestelle (ION) Wohnheim Rodewisch im Oktober 2015 eröffnet. Die Einrichtung ist eine Erstaufnahmeeinrichtung für 24 Kinder und Jugendliche, die unbegleitet nach Deutschland geflüchtet sind. Die unbegleiteten minderjährigen Ausländer (umA) werden uns durch Jugendämter anderer Regionen/ Bundesländer mittels Bundesverteilungsschlüssel als auch durch polizeiliche Aufgriffe zugewiesen. Kriegserlebnisse und schwere Strapazen während der langen alleinigen Flucht mit ungewissem Ausgang, sowie die Ablösung  von der Familie und die Unsicherheit, ob man geliebte Familienangehörige wiedersehen wird, ob diese noch leben, rufen einen permanenten Stress bzw. psychische Belastungen hervor. Mitarbeiter aus den Herkunftsländern, welche für das Sprach- und Kulturverständnis eine wichtige Aufgabe übernehmen, arbeiten Hand in Hand mit den pädagogischen Fachkräften und gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen am Aufbau einer Perspektive für das zukünftige Leben und vermitteln Grundlagen für das spätere selbstständige Leben. Die ION Wohnheim Rodewisch hält als einzige Einrichtung in der Region einen Quarantänebereich, bei Verdacht auf Infektionskrankheiten, vor.

Während der Erstaufnahme, der sogenannten Clearingphase I (ca. 3 Monate), sind folgende Aufgaben/ Maßnahmen durchzuführen:

    • Erstaufnahme / Unterkunft
    • Gesundheitscheck/ Gesundheitsfürsorge
    • Versorgung mit Kleidung und Hygieneartikeln
    • Aufbau einer Alltagsstruktur
    • Organisation eines Sprachkurses sowie Vermittlung der deutschen Kultur
    • Kompetenzcheck
    • Vorklärung von Perspektiven (Bildung, weitere Unterbringung etc.)
    • Kooperation mit dem Jugendamt und dem Vormund
    • Vorbereitung von Nachfolgehilfen und –Wohnformen
    • Familienzusammenführung wird angestrebt, gegebenenfalls auch eine Rückführung ins Heimatland

 

Um die Selbstständigkeit zu fördern, erledigen die Kinder und Jugendlichen alle hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Kochen, Waschen sowie Reinigungsarbeiten unter Anleitung selbst.

Am 21.10.2016 fand in der ION Wohnheim Rodewisch der erste Tag der offenen Tür statt. Unsere Jugendlichen, Betreuer und zahlreiche Gäste verbrachten einen bunten Nachmittag in der Einrichtung und erlebten sowohl kulinarisch als auch kulturell einen Ausflug in die verschiedenen Herkunftsländer der Jugendlichen. Lesen Sie hier mehr!

 

1M0A5649

 

IMG 1909

Neues in unseren Jugendhilfeeinrichtungen

WILLKOMMEN, CHANCEN, PERSPEKTIVEN

Unsere JugendWG Syaratal für unbegleitete Minderjährige Ausländer wurde eröffnet! Die ersten Jugendlichen sind bereits in ihr neues Zuhause eingezogen, auch einige Jugendliche aus der ION Wohnheim Rodewisch haben hier eine neue Bleibe gefunden. Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit unseren neuen Bewohnern und freuen uns darauf, sie auf ihren zukünftigen Wegen zu begleiten.